Osterwünsche und weitere Informationen

Sehr geehrte Eltern!
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Wie Sie wahrscheinlich den Medien entnommen haben, wird auch nach den Osterferien kein Unterricht an der Schule stattfinden. Es ist daher notwendig, dass wir den Kontakt über digitale Medien und Telefon weiter aufrechterhalten.

Die Rückmeldungen durch die Lehrerinnen und Lehrer der Europaschule sind großteils positiv und auch die Kontakte in der Schule mit den Schülerinnen und Schülern oder vereinzelt mit Eltern zeigen, dass vieles gut läuft. Dennoch muss für wenige Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigten darauf hingewiesen werden, dass für die Zeit außerhalb der Osterferien nach wie vor Schulpflicht besteht. Jedes Kind ist demnach verpflichtet sich täglich in der vereinbarten Form (WhatsApp, SMS, Mail, udgl.) bei den Lehrkräften zu melden.

Sollte dies nicht der Fall sein und auch die Kontaktaufnahme durch die Schule nicht zum Ziel führen, bin ich verpflichtet Ihre Daten an die Bildungsdirektion weiterzuleiten. Diese wird dann behördlich die Erfüllung der Schulpflicht durchsetzen und Sozialarbeiter zu Ihnen nach Hause schicken. Ähnliches gilt bei Schülerinnen und Schülern, die keine Lernergebnisse abliefern.

Sollten bei Ihnen zu Hause Probleme auftreten, können Sie mich jederzeit auch telefonisch kontaktieren (0732/7470-3500) und wir werden Sie bestmöglich unterstützen.

Für all jene Schülerinnen und Schüler die nicht über die geeigneten technischen Mittel verfügen, die Lernaufträge online zu übermitteln, gibt es an der Schule ein Abgabe- Ausgabe-System für jede Klasse. Hier sollen die Kinder auch ihre Arbeiten zur Korrektur abliefern, wenn es zu Hause keine Möglichkeit gibt, diese digital zu übermitteln.

Bitte beachten Sie, dass das Schulgebäude während der Osterferien (von 6. bis 14. April) geschlossen bleibt, weil – mit einer Ausnahme – keine Kinder für die Betreuung angemeldet sind.

Für die Zeit nach Ostern erlaube ich mir Ihnen drei Tipps für das Lernen mit Kindern zu Hause mitzugeben:

  • Lernzeiten: Das Lernen und Üben soll über den Tag verteilt stattfinden, Pausen und Erholung sind dabei wichtig. Das bedeutet jedenfalls nicht, dass ein Schultag nachgeahmt werden soll oder der Stundenplan auch die Lernzeiten zu Hause vorgibt.
  • Tagesablauf: Feste Abläufe (Frühstück, Mittagessen, usw.) und Rituale geben Sicherheit. Klare Absprachen für Zeiten zum Lernen und ein geplantes Vorgehen helfen, die Aufgaben zu bewältigen.
  • Lerntagebuch: Das Führen eines individuellen Lerntagebuches hilft, den Überblick zu behalten und Fortschritte sichtbar zu machen. Dabei ist es hilfreich zu notieren, welche Inhalte gelernt wurden, wo es Fortschritte und Schwierigkeiten gab. Kleine Zeichnungen im Tagebuch sind dabei mehr als willkommen. Vor allem Schülerinnen und Schüler der NMS können und sollen unsere VIVI nutzen und erledigte Aufträge eintragen.

Bereiten Sie Ihr Kind auf diese Zeiten und Abläufe rechtzeitig und entsprechend vor, achten Sie konsequent auf deren Einhaltung.

Für die kommenden 10 Tage – Osterferien – entbinden Sie die Kinder von den schulischen Verpflichtungen und erholen Sie sich gut. Bitte beachten Sie, dass auch wir Lehrerinnen und Lehrer die Zeit der Ferien etwas entspannter nützen werden. Auch wir müssen unseren gewohnten Unterricht neu organisieren und vorbereiten - das benötigt Zeit, Kraft und Energie. Während dieser Zeit ist daher keine Lehrkraft verpflichtet, die Arbeiten Ihrer Kinder entgegen zu nehmen. Ich ersuche um Ihr Verständnis, spätestens nach Ostern werden wir Ihre Kinder wieder mit Lernmaterialien versorgen und den Kontakt erneut aufnehmen.

Die Entscheidung darüber, ob und wie neue Lerninhalte erarbeitet werden, obliegt den jeweiligen Klassen- bzw. Fachteams. Ich versichere Ihnen, dass wir dabei mit Bedacht und sehr behutsam vorgehen werden. In jedem Fall haben wir das Wohl Ihrer Kinder vor Augen, sehen uns aber auch in der Verantwortung unseres Auftrages den Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Schulbildung zu ermöglichen, dies gilt vor allem für jene, die in den Abschlussklassen sitzen.

Damit möchte ich Ihnen eine erholsame Zeit wünschen, trotz der – für uns alle – verhängnisvollen Situation.

Bleiben Sie gesund, mit freundlichen Grüßen
Ihr
Dir. Johannes Leeb

News

Ausgezeichnete 8,23 sec über die 60m Sprintstrecke erreichte Niklas Waldburger von der 4a...

Zum Abschluss der Sammelaktion 2012 wurden Vertreter der teilnehmenden Klassen der...

Die Medienschiene der Europaschule Linz hatte mehrere Videos und den Blueblog zum media...