Betreuung NACH Ostern

Sehr geehrte Eltern!
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Die aktuelle Situation erfordert es, dass die Überbrückungsphase an den Schulen vorerst bis 26. Apr. 2020 weitergeführt wird. Es findet daher auch nach Ostern kein Unterricht an der Schule statt. Weiterhin werden die Lehrkräfte über digitale Kommunikationswege mit Ihren Kindern in Kontakt treten. Dabei ist es wichtig, dass sich die Schülerinnen und Schüler mindestens einmal pro Tag bei einer Lehrkraft zurückmelden. In der NMS empfehle ich eine Meldung an eine Lehrkraft pro Unterrichtsgegenstand an jenem Tag, wo dieses Fach stundenplanmäßig vorgesehen ist. Vergessen sie bitte auch nicht, bekanntzugeben, wenn Ihr Kind am Unterricht nicht teilnehmen kann – Krankheit oder andere Gründe!

Meine Kolleginnen und Kollegen bemühen sich alle Kinder gut zu unterstützen. Ich ersuche aber um Ihr Verständnis, dass diese Unterstützung nicht rund um die Uhr, sondern eben nur beschränkt auf bestimmte Zeiten erfolgen kann. Viele Lehrkräfte haben unterschiedliche Klassen und Fächer gleichermaßen zu bedienen und auch Lehrerinnen und Lehrer haben Familie, mit ähnlichen Problemen des Home-Office wie in vielen anderen Familien auch.

Aus diesem Grund gibt es nach wie vor das Ein-/Ausgabe-System in der Schule. Nutzen Sie diese Gelegenheit, vor allem wenn ein Mangel an geeigneten digitalen Geräten besteht.

Nach wie vor bleibt das Angebot bestehen, dass Kinder, die zu Hause nicht beaufsichtigt werden können, in der Schule betreut werden. Bevor es in Familien zu einer Überlastung kommt, soll das Angebot der Betreuung am Schulstandort in Anspruch genommen werden; dies unabhängig vom beruflichen Hintergrund der Eltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten. Die Betreuung erfolgt für die Zeit von 8.00 bis 14.00 Uhr. Individuelle Betreuungssituationen müssen mit der Schulleitung abgeklärt werden (bevorzugt: e-Mail an johannes.leeb@ph-ooe.at)

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Jeder Sozialkontakt erhöht das Risiko einer Infektion und somit auch die Ansteckungsgefahr für die Familie.
  • Wir haben an der Schule keine Schutzmasken für die Schülerinnen und Schüler. Wir bitten darum, Kinder, die in die Schule kommen, mit Mund-Nasen-Schutz auszustatten.
  • Wir achten penibel auf die Einhaltung der aktuellen Bestimmungen (Abstand halten, Hygienevorschriften, etc.) Schülerinnen und Schüler, die die Anordnungen der Lehrkräfte nicht befolgen, werden unmittelbar nach Hause geschickt und von der Betreuung ausgeschlossen.
  • Die Betreuung ist kein Unterricht und es kann auch nicht gewährleistet werden, dass die Lehrkraft Ihres Kindes an der Schule ist.
  • Es gibt keine Verpflegung an der Schule – bitte ausreichend Jause und Getränke mitgeben.

 

Für die Organisation der Betreuung ist es notwendig, dass Sie den Bedarf jeweils zum Ende der laufenden Woche, für die Folgewoche bekanntgeben!

Nutzen Sie das Formular auf unserer Homepage oder unter folgendem Link:

https://ph-ooe.at/betreuungsangebot

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein ruhiges Osterwochenende und alles Gute für die nächsten Wochen. Bleiben Sie gesund, 

mit freundlichen Grüßen

Ihr 

Dir. Johannes Leeb

News

Ausgezeichnete 8,23 sec über die 60m Sprintstrecke erreichte Niklas Waldburger von der 4a...

Zum Abschluss der Sammelaktion 2012 wurden Vertreter der teilnehmenden Klassen der...

Die Medienschiene der Europaschule Linz hatte mehrere Videos und den Blueblog zum media...