Besuch bei der Ministerin

13.03.2017 / News Europaschule

Mit ihrem Text „Schule der Zukunft“ gewann Hannah Karlinger (3b NMS) einen Preis der besonderen Art: Sie durfte Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid in Wien besuchen und dort mit anderen Jugendlichen ihre Anliegen präsentieren.

Ihren Text hatte Hannah für einen Wettbewerb der Oberösterreichischen Nachrichten geschrieben. Für ihre Ideen von der Schule der Zukunft erhielt die 13-Jährige einen Preis: Anfang März durfte gemeinsam mit Medienschienen-Lehrer Martin Nagl und anderen Preisträgern nach Wien fahren. Der Empfang im Bildungsministerium war imposant! Im feierlich dekorierten Audienzsaal präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Ministerin ihre ausgezeichneten Zukunftsideen. „Es war ein tolles Erlebnis! Ich glaube, sie hat unsere Anliegen gehört“, blickt Hannah auf die außergewöhnlichen Momente in Wien zurück. Die gebürtige Oberösterreicherin Dr. Hammerschmid ermutigte ihre Landsleute, sich weiterhin für die gute Sache zu engagieren: „Wenn ihr tut, was euch Freude macht, und euch dabei anstrengt, steht euch die Welt offen!“, gab sie den Jugendlichen mit auf den Weg. Übrigens: Die Ministerin nahm sich die Zeit für alle Mitgereisten die Zeit für ein Selfie!!

Zum Beitrag auf der Seite der Schülerinnen- und Schülerzeitung

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* - Pflichtfeld